Facebook like-/gefällt mir-Button in eigene Website einbauen

facebook like

Facebook hat soeben ein neues Featurepaket vorgestellt, welches es ermöglicht eine Reihe von Facebook-Komponenten in der eigenen Website zu verwenden (Bericht auf t3n). Die spontan spannendste Funktion ist wohl der „Like-Button“, der nun von jedermann auf der eigenen Website platziert werden kann.

Und weil das gar so einfach geht, wollen wir es gleich einmal machen. Begeben Sie sich dazu auf die Facebook Developer Seite http://developers.facebook.com/docs/reference/plugins/like, geben Sie die gewünschten Parameter wie z.B. den URL Ihrer Website ein und lassen Sie sich Ihren Code generieren. Das Ganze sieht dann etwa so aus:

Weiterlesen »Facebook like-/gefällt mir-Button in eigene Website einbauen

Fullscreen Flash mit Browser Scrollbars

adobe flash logoWer schon mal eine Flashwebsite mit den Dimensionen 100% x 100% entwickelt hat, ist sicherlich schon auf das Problem gestoßen, dass die Browser keine Scrollbalken anzeigen, wenn das Browserfenster zu klein für den Inhalt ist, bzw. die Bildschirmauflösung zu klein ist.

Wie für die meisten Dinge gibt es auch hierfür eine nette kleine JavaScript Bibliothek namens „swffit„, die dieses Problem löst.

Weiterlesen »Fullscreen Flash mit Browser Scrollbars

Magento Release 1.4.0.1

Magento Commerce

Am 12. Februar 2010 ist die Version 1.4.0.0 der eCommerce Software Magento erschienen. Mit dem Release wurden zahlreiche Fehler behoben und neue Features eingeführt. Zunächst gab es wie nicht anders zu erwarten in der neuen Version auch wieder neue Fehler, die nun  aber  mit dem Update auf Magento 1.4.0.1, welches am 19. Februar nachgereicht wurde, teilweise ausgemerzt wurden.Weiterlesen »Magento Release 1.4.0.1

Eigenes WordPress Widget entwickeln

wordpress logoDie Blogsoftware WordPress wird längst nicht mehr nur für Blogs eingesetzt. Ihre modulare Architektur, sowie die zahlreichen Erweiterungsmöglichkeiten haben sicherlich zum Erfolg von WordPress beigetragen. Besonders praktisch sind die sogenannten „Widgets“, kleine Applikationen, die in den Sidebar integriert werden können. WordPress bringt von Haus aus schon einige Widgets mitsich und es gibt auch eine Menge fertige Plugins, die einfach installiert werden können um den Funktionsumfang zu erweitern, ohne in den Code eingreifen zu müssen.  Doch manchmal sind eben etwas speziellere Wünsche gefragt, weshalb man sein eigenes Widget entwickeln muss. Doch wie geht das?

Weiterlesen »Eigenes WordPress Widget entwickeln